Forgotten Password

Von Blog

Was hat denn Kultur mit einer Tankstelle zu tun? Nun ja, nach zwei Jahren pandemischer Abstinenz fehlten uns, wie vermutlich vielen anderen auch, soziale Kontakte. Unser Tank war sozusagen leer und benötigte dringend eine neue Füllung – also ab ins Büro und rein ins Sozialgefüge! Unsere lieben Organisatoren haben sich dafür einige fantastische Programmpunkte einfallen lassen und kulturell so richtig was auf die Beine gestellt. Aber der Reihe nach…

Einmal volltanken, bitte!

Es war Freitag, der 06. Mai 2022, das Wetter frühlingshaft und etwas Erwartungsvolles lag in der Luft. Zuvor hatten fleißige Bienchen das Büro mit roten Girlanden und Luftballons in liebevoller Detailarbeit dekoriert, Gläser, Getränke und Gedecke bereitgestellt und alles für die Belegschaft vorbereitet. So trudelten nun am Freitagvormittag nach und nach die Kollegen in Fellbach ein; einige hatten sich seit unserer Zukunftskonferenz im Oktober nicht mehr gesehen. Schon bald ging es zu wie in einem Bienenstock und in jeder Ecke war Stimmengemurmel zu vernehmen. Wir tauschten uns aus, lachten miteinander und tankten jede Menge positive Energie. Aber auch die Arbeit kam an diesem Freitag nicht zu kurz und so nutzte der eine oder andere die gemeinsame Zeit für Präsenzmeetings, was im krassen Gegensatz zu den inzwischen so gewohnten Onlinemeetings stand. Mit den technischen Tücken hatte man sich schon länger nicht mehr befasst, so dass Kollegen mangels Übung am Beamer scheiterten und sich mit herzlichem Lachen anderweitig behalfen.

 

Nicht lang schnacken, Kopf in Nacken!

Für die Pausen hatten sich unsere Organisatoren ganz besondere Erholungsschmankerl ausgedacht. So gab es für alle einen liebevoll mit Spruchkarte bestückten Pfefferminztee, den man sich in kollegialer Runde munden lassen durfte. Zusätzlich durfte jeder, der das Glück hatte noch einen Termin zu ergattern, sich eine viertelstündige Nackenmassage buchen. So völlig entspannt schafft es sich doch gleich viel leichter. Und seinen Kopf bekommt man außerdem auch besser in die T-Shirts, Sweater oder Hoodies – denn unsere frisch eingetroffenen Teile der TELEDATA Kollektion wollten verteilt und anprobiert werden. Echt super schick!

 

Cheese, cream & cheers!

Was wäre so ein Tag ohne spaßige Erinnerungsfotos, über die sich die Nachwelt noch lange auslassen kann? Bewaffnet mit den unterschiedlichsten Accessoires lächelten und grimassierten wir in der Fotobox um die Wette. Der Drucker und auch unsere Wangen glühten jedenfalls. Zur Abkühlung kam da der Eiswagen gerade recht! Brav stellten wir uns für die Bestellung an und genossen alsdann die kühle Süßigkeit. Mhm, lecker! Und damit nicht genug, auch beim abendlichen Büffet wurde nicht geknausert. Nicht nur der volle Kühlschrank lud mit allerlei Köstlichkeiten zu Schlemmen ein, auch die Auswahl an Speisen ließ unsere Herzen höher Schlagen – und den Kalorienzähler auch 😉. In gemütlicher Runde taten wir uns an den Leckereien gütlich und vergnügten uns wie schon lange nicht mehr. So kann man abschließend sagen: Unser Kultur-Tag war aufregend, abwechslungsreich und absolut gelungen.

 

Unser herzlicher Dank gilt den Organisatoren und ihren fleißigen Helfern (u.a. Lea, Nicole, Simone, Anucha, Vincent und Gina) und natürlich unseren Chefs, die uns immer wieder die Möglichkeit und finanziellen Mittel für solche besonderen Erlebnisse bieten. 😊